Suchen Sie nach
nem guten Casino
in dem Sie auch Poker
spielen können:
Online Casinos
OnlineCasinoEchtgeld

p

Wie wirkt sich der neuen Glücksspielstaatsvertrag auf Online Poker aus?

 

Die Ministerpräsidenten aller 16 Bundesländer haben sich auf einen erweiterten Glücksspielstaatsvertrag geeinigt. Bis spätestens Mitte 2021 soll es in Deutschland bundesweite Lizenzen für Anbieter von Online-Sportwetten geben. Zudem sollen auch Casino-Spiele unter die Neuregelung fallen, jedoch mit starken Einschränkungen. Doch wie steht es um Online Poker? Die Vergleichsseite “Top Online Casino Bonus” hat sich dem Thema angenommen und den neuen Entwurf genauer unter die Lupe genommen. 

 

Mehr Lizenzen und bundesweite Sperrdatei

 

Zunächst einmal sei gesagt, dass schon jetzt Sportwetten-Anbieter eine Wettlizenz in Deutschland beantragen können. Das Limit liegt jedoch aktuell bei 20 Lizenzen und der Rahmen, was erlaubt ist und was nicht, ist noch relativ schwammig. Das soll sich nun ändern. 

 

Ab Mitte 2021 wird die Anzahl der zu vergebenden Lizenzen deutlich erhöht. Dafür soll ein engeres Regelwerk geschaffen werden. So soll die maximale Einzahlung pro Monat 1,000 Euro nicht überschreiten. Zudem wird diskutiert, Live-Wetten zu verbieten. Spieler könnten dann nicht mehr während des Spiels auf das nächste Tor oder Gegentor wetten. Für Online Casinos speziell sollen starke Einschränkungen bei den Spielautomaten eingeführt werden. Jeder “Spin” soll mindestens 5 Sekunden dauern und der Einsatz auf maximal 1€ begrenzt werden. Zudem sollen Jackpots verboten werden. 

 

Zeitgleich wollen die Bundesländer eine übergreifende Sperrdatei entwickeln, um gefährdete Spieler vor Totalverlust zu schützen. Dieses System ist in Großbritannien bereits aktiv und funktioniert einwandfrei. Des Weiteren soll es Spielern nicht möglich sein, gleichzeitig bei mehreren Anbietern eingeloggt zu sein. Wie das technisch und vor allem sicherheitstechnisch umgesetzt werden soll, wurde in dem bisherigen Entwurf nicht diskutiert. Aus unserer Sicht ist ein solches System relativ komplex und eine Fertigstellung bis Mitte 2021 nicht machbar. 

 

Welche Regeln gelten für Online Poker

 

Zunächst die gute Nachricht; Online Poker soll genau wie Casino Spiele ebenfalls unter die neuen Lizenzen fallen und damit endlich legal werden. An dieser Stelle sei gesagt, dass Internet Poker bisher nicht illegal war, sich aber genau wie Casinos in einer rechtlichen Grauzone bewegte. 

 

Leider bleiben die Ministerpräsidenten eine Antwort auf die Frage schuldig, inwiefern und ob Online Poker ebenfalls eingeschränkt wird. Bislang ist nur bekannt, dass das Werbeverbot zwischen 6 Uhr und 21 Uhr bestehen bleibt, aber das ist nichts Neues. Restriktionen in Hinsicht auf Einsatz, Verlust oder Spieldauer sind jedenfalls bislang nicht bekannt. 

 

Grundsätzlich kann man festhalten das der neue Glücksspielstaatsvertrag, sofern er denn 2021 kommt, ein Schritt in die richtige Richtung ist. Deutschland hat sich viel zu lange mit der Regulierung des Online-Glücksspiels Zeit gelassen und hinkt nicht nur deshalb anderen europäischen Ländern hinterher. Die starken Einschränkungen werfen jedoch die Frage auf, ob die Neuregelung ausreicht, um ausländische Glücksspielanbieter aus dem deutschen Markt zu vertreiben.