Suchen Sie nach
nem guten Casino
in dem Sie auch Poker
spielen können:
Online Casinos
OnlineCasinoEchtgeld

p

Die besten Videospiele für Pokerspieler

Für Pokerspieler, die nebenbei gute Online-Spiele suchen, gibt es viele Optionen, die sich vom beliebten Kartenspiel inspiriert haben lassen. Eine Reihe von Fantasy-Kartenspielen haben Elemente aus dem Poker übernommen, und selbst Open-World-Shooter wie Fortnite können mit Texas Holdem verglichen werden. Das Spielen dieser Titel kann eine angenehme Pause vom Poker bieten - und sie können Pokerspielern sogar die Möglichkeit geben, ihre allgemeinen Fähigkeiten zu verbessern.

Quelle: Pixabay

Fortnite

Auf den ersten Blick scheint Fortnite nicht viel mit dem Spiel Texas Holdem, der auf der gesamten Welt am weitesten verbreiteten Poker-Variante, gemeinsam zu haben. Diese ist besonders dank ihrer verständlichen Regeln äußerst beliebt. Fortnite war ein Erfolg über Nacht, als es 2017 veröffentlicht wurde. Der Epic-Games-Titel zog im ersten Jahr mehr als 125 Millionen Spieler an und behält diese Spieler weiterhin mithilfe der regelmäßigen Updates und Erweiterungen. Und tatsächlich gibt es einige Gemeinsamkeiten zwischen Fortnite und Poker. Ähnlich wie im Texas Holdem folgen auch die Runden in Fortnite einer Turnierstruktur. Der Sturm in Fortnite kann mit blinden Einsätzen (Blind) im Poker verglichen werden, da beide entscheidend sind, um die Action voranzutreiben. Zusätzlich zu diesen Aspekten erfordern beide Games, dass man seine Gegner überlistet, um an Loot - oder im Falle von Poker - an Chips heranzukommen. Ähnlich wie bei Streams von Pokerprofis auf Twitch, konnte auch der Streamer Ninja eine große Fanbasis rund um Fortnite aufbauen. Die Interaktion mit den Fans und das Zeigen von Einblicken in die Strategien von Profis ist daher für beide Spiele extrem wichtig.

Hearthstone

Hearthstone ist eines der bekanntesten Fantasy-Kartenspiele auf dem Markt und war ursprünglich ein Minispiel im äußerst beliebten MMORPG World of Warcraft. Das Spiel von Blizzard Entertainment hat sich mittlerweile immens weiterentwickelt und gilt heute als einer der bekanntesten Titel im E-Sport. In Heathstone haben die Spieler die Möglichkeit, ihre eigenen Decks zu bauen, um dann zu versuchen, die Lebenspunkte ihres Gegners im rundenbasierten Kampf auf null zu reduzieren. Es gibt zahlreiche Einschränkungen, welche Karten Spieler zu einem bestimmten Zeitpunkt spielen können. Daher gilt der Titel als besonders strategisch. Hearthstone ähnelt Poker in vielerlei Hinsicht, da es viele Karten gibt, die als besonders stark oder gut gelten. Im Poker sind dies üblicherweise Karten mit höheren Werten. Tatsächlich haben einige bekannte Pokerspieler die Ähnlichkeiten zwischen Poker und Hearthstone erkannt und sind große Fans des Titels von Blizzard Entertainment. So haben beispielsweise Daniel Negreanu und Bertrand Grospellier in einigen Live-Spielen zusammen gespielt und konnten ihren poker-versierten Verstand im Spiel gut einsetzen.


Quelle: Pixabay

Gwent

Gwent ist eine der neuesten Ergänzungen in der Fantasy-Kartenspielszene, aber die Popularität des Spiels hat seit seiner vollständigen Veröffentlichung im Oktober 2018 rapide zugenommen. Die Entwickler des polnischen Studios CD Projekt Red haben immer wieder darauf verwiesen, dass Gwent eher ein Geschicklichkeitsspiel als ein Zufallsspiel ist, was es vergleichbar mit Poker macht. Gwent stützt sich stark auf Deckbuilding, Taktik und Wissen und zielt darauf ab, die Instanzen von RNG zu minimieren. Genau wie in einem Spiel von Texas Holdem müssen die Spieler versuchen, herauszufinden, welche Karten ihr Gegner hält. Dies setzt voraus, dass sie über ein enzyklopädisches Wissen über die verschiedenen Karten, Fähigkeiten und beliebten Deck-Archetypen verfügen. Beim Poker gibt es ebenfalls einige Dinge, die zufällig sind, und dies kann nicht vermieden werden. Experten haben jedoch neben den Regeln auch Strategien entwickelt, um die Wahrscheinlichkeitsgesetze zu ihrem eigenen Vorteil zu nutzen und sich in jeder Situation die besten Gewinnchancen zu verschaffen.