Poker mal etwas anders: Jacks or better mit bis zu 250facher Auszahlung!

 

Das beliebte Texas Hold’em No Limit Poker kennt mittlerweile jeder noch so kleine Spieler der Zocker Welt, früher, vor ca. 20-30 Jahren, war es noch die Variante Five Card Draw und aktuell kommt das Pot Limit Omaha immer mehr in Mode in den Casinos und Card Rooms. Darüber hinaus gibt es noch einige sehr unbekannte Varianten - Eher sehr exotische Pokerspiele die auch in Ihrer Spielweise sehr komplex und eher den Profis vorbehalten sind (z.B. Pot Limi Omaha High Low oder HORSE)! Die großen Turnierserien wie zum Beispiel die WSOP (World Series of Poker) oder die WPT (World Poker Tour) bieten dabei jede noch so kleine Poker Spiel Option an - Einige Teilnehmer findet jedes Turnier bzw. Cash Game, sei es noch so extravagant.

 

Dabei haben auch die internationalen und renomierten Casinos, sowohl live als auch online, ihr Angebot erweitert und stark für die Spieler verbessert um attraktiv zu bleiben. Spiele mit Karten waren und sind auch dort sehr beliebt, sei es Black Jack oder das klassische Casino Holdem. Dabei spielt man gegen die Bank, also den Croupier und nicht gegen die anderen Protagonisten am Spiel Tisch. Immer gleich sind bei den Spielen die 52 Spielkarten, je 13 Karten von Ass (Eins) bis König in einer Farbe (Pik, Herz, Karo und Kreuz). Zum Teil wird mit mehreren Decks gespielt (Black Jack um keine Karten zählen zu können) und es gibt Jackpots und spezielle Sonderauszahlungen bei diversen Quoten - So hat der Spieler mehr Optionen zu gewinnen und diese Extras machen das Spiel auch langfristig spannend und werden nicht langweilig.

 

Beim neuen Jacks or Better, einem online Videopoker Kartenspiel hat man als Spieler die Option auf bis zu 250facher Gewinnauszahlung. Es gibt wenige Spieler bei denen man soviel gewinnen kann, selbst beim Roulette kann man nur das bis zu 35fache gewinnen. Zu Beginn erhält man 5 zufällige Basiskarten (Aus 52 Kartenoptionen), diese kann man halten oder einmal tauschen bzw. Auch nur 1-4 von den 5 Karten tauschen, darum passt das Spiel auch in die Draw Varianten. Ab mindestens einem Paar Jacks (zu Deutsch Buben), also mindestens 2 davon gewinnt man bereits - Die höchste Auszahlung ist wie bei jedem Pokerspiel der Royal Flush (Ass, König, Dame, Bube und 10 in einer Farbe). Darüber hinaus kann man am Ende seinen Gewinn mit einer High Card noch verdoppeln (Der sogenannte Gamble Win). Insgesamt hat man so die Chance auf einen 1 zu 500 Gewinn, aus beispielsweise 10€ Einsatz kann man mit einem Klick 5.000€ erspielen.

 


 

Die Gewinnerhände sind in jeder Pokervariante natürlich immer gleich - Ohne ein Pärchen, also zum Beispiel ein Paar Asse (genannt Aces) zählt die High Card (zum Beispiel ebenfalls das Ass, die höchste Karte im Deck), danach zählt ein Paar (Bei Jacks or Better ab dem Paar Buben), danach zwei Paare (z.B. 44 und JJ), dann ein Drilling (z.B. KKK), gefolgt von der Straße (Straight) und dem Flush (5 Karten in einer Farbe). Noch besser ist das Full House (Ein Drilling und ein Pärchen), es folgen der Vierling, dann der Straight Flush und die höchste Kombination der Royal Flush! 

 

Als Spieler kommt es natürlich darauf an was und wie viel man im Besten Fall gewinnen kann - Die Gewinn Quote ist also ein sehr entscheidender Faktor für die Auswahl des Spiels und auch wie oft man gewinnt. Viele kleine Gewinne sind oftmals motivierend, aber führen eben auch nicht zum Ziel des großen Coups. Zudem sollte man mit kleinen Einsätzen auch die Option haben viel gewinnen zu können. Bei Spielen wie Jacks or Betterist dies der Fall, bereits ab 1€ kann man sein Glück versuchen - Und eben damit bis zu 500€ gewinnen. Man kann dies sogar mobil per App versuchen, z.B. auf einer seiner nächsten Pokerreisen - Nach dem Motto aus dem Live Casino ins Online Casino. Oder wenn es bei einem German Poker Days Live Turnier einmal nicht so gut läuft. Aber auch von zu Hause, beim Rotwein am PC bzw. am Tablet hat man die Option auf den großen Gewinn im 888Casino.