p

Sieben Bücher, die Sie vor einem Besuch in Las Vegas lesen sollten

Planen Sie einen Besuch in Las Vegas, dann kommen Sie höchstwahrscheinlich nicht an einem Spielchen vorbei. Las Vegas ist bekannt für seine Casinos und wenn Sie schon dort sind, dann interessieren Sie sich sicherlich auch für eine Runde Roulette oder Black Jack. Kennen Sie aber auch die Regeln oder die Profi-Tipps? Es gibt einige interessante Bücher, in denen sich ein Stöbern Sie vor einem Besuch in Las Vegas lohnt.


Top 10 Reiseführer Las Vegas

Bevor Sie sich mit einem gepflegten Spiel die Zeit vertreiben, erkundigen Sie sich mit dem Top 10 Reiseführer Las Vegas (ISBN-13: 978-3734205491) was Sie außer Casino noch erleben können. Das Buch kostet 12,99 Euro und es in diesem Jahr erschienen. Es ist also sehr aktuell.

Das Taschenbuch enthält einen kulinarisches Sprachführer, den Sie herausnehmen können. Weiterhin ist eine zusätzliche Karte enthalten, die ebenfalls herausnehmbar ist. Die Karte ist laminiert und hilft Ihnen, die Orientierung zu behalten.

Neben der Stadt Las Vegas selbst, geht das Werk auch auf die Sehenswürdigkeiten in der Umgebung ein. Natürlich wird der berühmte Grand Canyon erwähnt und es gibt auch andere Vorschläge mit lohnenden Tagestouren.


Das Buch enthält darüber hinaus Tipps für die Anreise. Das Werk beschreibt weiterhin, wie es um die öffentlichen Verkehrsmittel bestimmt ist und welche Hotels besonders empfehlenswert sind.

Roulette. Das Spiel – Die Regeln – Die Chancen

Roulette finden Sie in jeder Spielbank oder jedem Casino auf der Erde. Das Taschenbuch Roulette. Das Spiel – Die Regeln – Die Chancen (ISBN-13: 978-3899941678) erklärt Ihnen die Regeln auf einfache Weise und vor allen Dingen verständlich. Das Werk gibt auch Einblicke, warum Spielsysteme einen bessere Ruf haben als sie verdienen. Das Der Preis ist ebenfalls verlocken, da das Buch unter zehn Euro kostet.

Tipp: Das englischsprachige Buch The Biggest Game in Town (ISBN-13: 978-0312428426) von Al Alvarez ist ebenfalls sehr lesenswert. Das gilt vor allen Dingen dann, wenn Sie sich nicht nur für die Regeln, sondern auch für das gesamte Poker-Umfeld interessieren. Alvarez spricht in seinem Werk über die gesamte Szene und geht gezielt auf diverse Poker-Profis ein. Das Werk wird im Allgemeinen als das Buch gesehen, das Pokern massentauglich macht.

Roulette. Der Weg zum Erfolg

Ein weiteres gut bewertetes Buch ist Roulette. Der Weg zum Erfolg (ISBN-13: 978-3833400650). Es handelt sich hier ebenfalls um ein Taschenbuch, das allerdings 30 Euro kostet. Das Buch leitet mit einem Kapitel ein, das Ihnen die Augen öffnen soll – nämlich wie astronomisch hoch die Margen bei einem Casino sind. Ebenso behandelt der Autor in verschiedenen Kapiteln Illusionen und Wirklichkeit sowie Die wahren Ursachen für dauerhafte Verluste. Es wird immer wieder auf Selbstkontrolle, Disziplin und Selbstbeherrschung hingewiesen.

Texas Hold‘em – Poker mit System

Überdurchschnittlich gut bewertet ist der Zweiteiler Texas Hold‘em – Poker mit System. Band 1 (ISBN-13: 978-3940758002) richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene und Band 2 (ISBN-13: 978-3940758088) an Fortgeschrittene und Experten.

Der erste Teil behandelt grundlegende Taktiken, Begriffe und geht auf Strategien des Pokerns ein. Im zweiten Teil werden die Strategien vertieft und der Autor spricht darüber hinaus über die Gewinnmaximierung.

Es gibt aber nicht nur Anleitungen, sondern auch kleinere Tests und Übungen. Sie dienen zur Verbesserung des eigenen Pokerspiels. Jeder der Bände schlägt mit 17,90 Euro zu Buche.

Bevor Sie glich groß in Las Vegas einsteigen, können Sie auch in Deutschland auf diversen Events üben.

Die Poker-Schule: Texas-Hold'em-Poker für Anfänger und Fortgeschrittene - ohne Limit spielend Geld verdienen

Das Buch Die Poker-Schule: Texas-Hold‘em Poker für Anfänger und Fortgeschrittene (ISBN-13: 978-3426780183) ist bei Amazon recht häufig bewertet und kann über vier Sterne im Durchschnitt vorweisen.

Das Werk versucht zu vermitteln, wie Sie richtig pokern, richtig bluffen und vor allen Dingen gewinnen. Ihnen werden natürlich die Grundregeln erklärt. Es mangelt aber auch nicht an Profitipps.

Black Jack ohne Black Out: Das geniale Gedächtnistraining für alle Kartenspieler

Das Werk Black Jack ohne Black Out (ISBN-13: 978-3844809954)geht nicht nur auf Strategien für eines der beliebtesten Kartenspiele ein. Es versucht im ersten Kapitel, die Zusammenhänge zwischen Gedächtnis und Gehirn zu vermitteln. Der Autor will den Leser beibringen, wie sich dieser schnell Spielkarten merken kann.

Selbst wenn Sie kein Zocker sind, können Sie mit diesem Buch auf jeden Fall Ihr Gedächtnis trainieren, weil es viele praktische Übungen gibt. Beim Black Jack nutzt es nichts, sich einfach nur viele gespielte Karten merken zu können. Sie müssen auch mit sogenannten Matrixtabellen vertraut sein.

Tipps und Tricks aus diesem Buch helfen Ihnen übrigens nicht nur beim Black Jack. Auch beim Poker sind die Informationen sehr hilfreich.

Hinweis: Die Strategien mit dem Kartenzählen sind aber nur dann nützlich, wenn die gespielten Karten nach dem Spiel nicht sofort wieder in das Shuffle-Gerät kommen.

Tipp: Wenn Ihr Englisch gut ist, dann ist zum Thema Black Jack das Buch Bringing Down the House eine Empfehlung wert. Das Buch gibt es nicht auf Deutsch, aber die Verfilmung 21 ist Ihnen vielleicht bekannt.

Black Jack. So schlagen Sie die Spielbank!

Die aktuelle Version des Werks Black Jack. So schlagen Sie die Spielbank (ISBN-13: 978-3935599900) aus dem Jahre 2017 bringt unter anderem eine CD-ROM mit sich. Darauf finden Sie weiterführende Informationen.

Die beiden Wissenschaftler und Autoren dieses Buchs sind der Meinung, dass es beim Black Jack nicht nur auf das Glück ankommt. Sie behaupten, dass Sie mit der richtigen Strategie die Spielbank in die Knie zwingen.

Die beiden Diplom Physiker sind der Ansicht, dass die Spielbank nur deswegen gewinnt, weil sich Leute eher vom Kitzel des Spiels hinreißen lassen und somit nicht optimal spielen.

Nun haben Sie vor einem Besuch in Las Vegas ausreichend Lektüre, mit der Sie sich auseinandersetzen können.

Referenzen und Quellen: