Kryptowährungen als Zahlungsmittel für Online Casino Spiele?

Online Casinos sind heute beim Thema Zahlungsverkehr sehr flexibel. Logischerweise finden sich nun auch immer mehr Anbieter, die akzeptieren für Einzahlungen wie Auszahlungen auch Kryptowährungen. Deren Beliebtheit legt zu und zwar massiv, so dass Spielautomaten, Roulette und Co im Internet natürlich auch von mehr Leuten mit Bitcoin und anderen Currencies dieser Art gezockt werden wollen. Gibt es hierbei Unterschiede zum klassischen Zahlungsverkehr und worauf sollten Spieler bei den Kryptowährungen ganz besonders achten?

Welche Kryptowährungen werden im Internetcasino überhaupt akzeptiert?

Es gibt beinahe täglich neue digitale Devisen auch für Casino Online und prinzipiell kann jeder zum Miner werden, der das Produkt versteht und mittels Datenvolumen herstellen beziehungsweise abbauen kann. Das ist hier jedoch nicht wichtig, die technischen Details kennen die User entweder schon sehr genau und man liest sich das Wissen dazu einfach an. Faktisch sind in den Online Casinos für Slots und andere Spiele derzeit vor allem folgende Kryptowährungen im Umlauf:

·      

Bitcoin: Der größte und bekannteste digitale Taler kostet mittlerweile mehrere tausend Euro, ist sehr verbreitet und demnach auch am häufigsten in der Online Spielothek akzeptiert,

·      

Ethereum: Ein ähnliches Produkt, das in puncto Popularität dem Bitcoin zwar nicht das Wasser reichen, beim Thema Sicherheit und Verfügbarkeit jedoch eigene Akzente setzen kann,

·      

Ripple: Einzige Kryptowährung, die auch für Regierungen und Banken prinzipiell interessant ist, weil hier der Verschlüsselungsprozess anders funktioniert und deshalb für illegale Geschäfte weniger interessant,

·      

Litecoin: Eine Art Bitcoin light, das sagt ja schon der Name, wobei das Prinzip für die Kryptowährung ähnlich ist – auch wenn der Preis niedriger ausfällt als beim großen Bruder.

Darüber hinaus sind mit Dash oder Monero und so weiter alle erdenklichen Devisen am Start, doch die Casinos selbst akzeptieren derzeit in erster Linie den Bitcoin und hier und da auch mal eine der danach aufgelisteten Währungen im Internet. Sicher mag es Nischenanbieter geben etwa aus der Karibik, die machen Werbung für richtig exotische Kryptos, aber wer will schon Risiken eingehen beim Casino spielen und windigen Offerten vertrauen?

Schwankungen im Kurs und der Zahlungsverkehr im Casino

Wer nun den Automaten anwerfen und Knaller wie Book of Ra online spielen will, der kann dazu entweder auf Spielgeld oder eben echte Euros setzen. Hier kommt nun der Bitcoin ins Spiel und die Online Casinos haben dabei den aktuellen Kurs genau im Fokus, hier sind schließlich Schwankungen keine Seltenheit. Einzahlungen funktionieren dann fast genauso bei klassischen Methoden und dank der optimalen Verfügbarkeit der Kryptowährungenbefinden sich die gewünschten Beträge dann umgehend auf dem Spielerkonto. Bei Auszahlungen hingegen sind immer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu studieren, da es nicht unbedingt immer möglich ist und es zudem Gebühren, Wartzeiten und Prüfbedingungen geben kann.

Eignen sich Kryptowährungen auch für einen Casinobonus?

Selbstverständlich und das funktioniert bestens: Es gibt immer mehr Online Casinos, die haben zum Beispiel einen oder einen halben Bitcoin als Prämie für eine Anmeldung am Start! Das ist eine Menge in Euros umgerechnet und bei solchen Offerten können Spieler wenig falsch machen. Allerdings sind die Konditionen wichtig, weil die Spielhallen im Internet kein Geld einfach so raushauen und verschenken. Es gibt immer etwa eine bestimmte Anzahl an Umdrehungen am Slot Automat oder eben bei den Einsätzen am virtuellen Roulette-Tisch und hier sollten Leute mit dem Bonus im Casino genau nachlesen. Im Zweifelsfall beantwortet auch der Kundendienst diese Fragen, zumal es nicht nur für die Anmeldung, sondern auch für Bestandskunden, VIP-Spieler und so weiter Angebote gibt.

Und was ist mit klassischen Zahlungsmethoden?

Wer Bitcoin und Konsorten nicht mag, der findet beispielsweise mit den Sofortüberweisungen, Kreditkarten und vor allem E-Wallets mindestens genauso schnelle und sichere Methoden für den Zahlungsverkehr im Online Casino. Dort sind die Gebühren meist sehr gering und überschaubar und die Buchungszeiten passieren meistens in Echtzeit. Zu prüfen ist hier vor allem, ob Ein- und Auszahlungen über die gleiche Methode erlaubt sind und ob es bestimmte Bearbeitungszeiten etwa beim Abgleichen der Identität gibt. Seriöse Online Casinos arbeiten immer zügig, sicher und zuverlässig, egal ob es sich nun um Kryptowährungen oder eben um die genannten, klassischen Verfahren handelt. Wie schon beschrieben sollte man bei Zweifeln nicht zögern, den zugehörigen Kundenservice zu fragen – dessen Auskunft informiert übrigens auch über die Kompetenz des Casinos selbst! Wird hier schnell und ausführlich geklärt, was das Problem ist, dann ist auch die Anmeldung bei dem Online Casino empfehlenswert.